30.11.2020

Das Wetter

Leicht winterlich

In der Nacht zum Dienstag wird der erste nennenswerte Schnee in diesem Winter im Oberharz fallen. Nennenswert heißt hier in diesem Kontext verbreitet 5-10 cm ab 400m üNHN. Am Dienstag lassen die Niederschläge im Tagesverlauf langsam nach. Es bleibt häufig bedeckt und neblig. Da die Höchstwerte auf knapp über 0°C ansteigen, ist es eher nasser Schnee und die Kinder können erste Schneemänner bauen. Der Wind weht nur schwach aus südlichen Richtungen.

Ab Mittwoch kaum noch Niederschläge. Ein paar Flocken / oder Tropfen können aber nicht ausgeschlossen werden. Höchst- und Tiefstwerte um 0°C (nachts leicht darunter, tagsüber leicht darüber).

Weitere Aussichten

Am Wochenende kann es wieder häufiger Niederschläge geben, die je nach Höhenlage als Regen oder Schnee fallen. Tendenziell zeichnet sich ab, dass die mittleren Lagen (ab 500m üNHN) zunehmend einwintern, da auch in der kommenden Woche kein Ende es vorwinterlichen Wetters in Sicht ist.

Oberharzer Klima

Clausthal-Zellerfeld liegt auf der Oberharzer Hochebene (~550 m ü. NHN) im Westharz. Demzufolge befindet sich die Region bei vielen Wetterlagen auf der Luv-Seite. Durch Steigungsregen summiert sich der mittlere Jahresniederschlag auf rund 1400 l/m². Bei Inversionswetterlagen scheint hier oben oft die Sonne, während das Harzvorland im Nebel liegt.

Der erste Schnee